ACHTUNG! ACHTUNG! VORERST LETZTE  2 WAL WOCHEN vor Teneriffa!

Du liebst Wale und Delfine und möchtest sie einmal live erleben?

Komm mit 

auf eine Segelyacht vor Teneriffa!

Raus aus dem Alltag, rein in die Welt der Wale und Delfine

It's your TÖRN

Ich bin Monika Bubel

und ich möchte dich mitnehmen auf eine Reise in eine andere Welt.  Eine Welt voller Ruhe, Inspiration, Glück und grenzenloser Harmonie. In eine Welt die friedlicher nicht sein kann.

Ich nehme dich mit in die wunderbare Welt der Wale und Delfine, wie ich es schon 20 Mal gemacht habe.

 

Dich erwartet eine unvergessliche Woche auf einer Segelyacht vor Teneriffa.

Dort haben Grindwale, Tümmler und andere Delfine im klaren Azurblau ihr zu Hause.

Mit etwas Glück können auch Streifendelfine, Fleckendelfine, Gewöhnliche Delfine, Rauhzahndelfine, Orcas, Schnabelwale, Brydewale, Pottwale, Buckelwale und andere Säuger mal "Hallo" sagen.

 

Dich erwartet aber auch eine Reise zu einem ebenso wichtigen Ort. Zu dir selbst.  

 

Du erhältst in dieser einmaligen und unvergesslichen Zeit ganz neue Eindrücke, eine andere Perspektive und Denkweise in vielen Bereichen deines Lebens.

Du gewinnst neue Inspirationen und... 

 

...entdeckst vielleicht einen neuen Weg. 

  

Eine Woche voller Spaß, Abenteuer und spannenden Begegnungen mit Mensch und Tier.

 

It´s your Törn.

Ich freue mich auf DICH.

Vaya Ashala (Gruß der Wale)

Monika Bubel Walbotschafterin 


Gewöhnliche oder Gemeine Delfine

Vorläufiger Törnverlauf

Samstag: 

18 Uhr ankommen, kennenlernen, kurze Einweisung ins Bordleben, Kojen beziehen, Abendessen kochen - Ausklang

 

Sonntag: 

  8 Uhr allgemeines Aufstehen, 

  9 Uhr Frühstück

10 Uhr Sicherheitseinweisung

11 Uhr Ablegen - Überfahrt nach La Gomera zur Marina in San Sebastian - unterwegs verweilen wir, wenn wir Sichtungen haben.

Die Ankunftszeit in der Marina ist zwischen 17 und 19 Uhr. 

Sanitäre Anlagen sind vorhanden und können vorm Abendessen genutzt werden. 

ca. 19 Uhr Abendessen gehen ins El Pajar (eine sehr gutes Restaurant mit Flair)

Rest vom Abend zur freien Verfügung.

 

Montag: 

Ausschlafen

Frühstück

12 Uhr spätestens Ablegen und ins Wal Revier vor die Südwestküste von La Gomera fahren. 

17 Uhr  spätestens Anlegen in Vueltas an der Mole, Schiff klar machen, Essen kochen und ca.

19:30 Uhr Essen an Bord

Ausklang

 

Dienstag: 

Ausschlafen

Frühstück

freie Zeiteinteilung mit Ausfahrt ins Wal Gebiet vorm Valle Gran Rey (Vueltas)

19:30 Uhr Essen an Bord

 

Mittwoch: 

Ausschlafen

Frühstück

bis 12 Uhr Abfahrt

Ausfahrt ins Wal Gebiet

Fahrt nach San Sebastian

ca. 19 Uhr fest in San Sebastian

20 Uhr Essen an Bord

 

Donnerstag: 

  9 Uhr allgemeines Aufstehen

10 Uhr Frühstück

11 Uhr Ablegen Richtung Teneriffa - ich entscheide vor Ort ob es nach Los Gigantes geht oder nach Las Galletas. 

Je nach Wunsch können wir noch nach Walen und Delfinen Ausschau halten oder gleich in die Marina. 

Die Überfahrt dauert etwa 4 Stunden. 

Spätestens 19 Uhr Abendessen an Bord.

 

Freitag: 

Wenn wir in Los Gigantes sind gibt es folgendesn Tagsablauf:

  8 Uhr aufstehen

  9 Uhr Frühstück

10 Uhr ablegen Richtung Las Galletas

Wale und Delfine suchen

16 Uhr Tanken in Las Galletas und anschließend letztes Anlegemanöver in der Marina del Sur in Las Galletas.

Je nachdem ob wir schon ein zweites Mal Essen gegangen sind oder nicht Essen wir gegen 19 Uhr an Bord oder in einem Restaurant in Las Galletas. 

Ausklang - Koffer packen...

 

Samstag:

  9 Uhr Endet der Törn mit dem Verlassen der Yacht. 

 

Der Törn ist nun beendet und ich hoffe du hast tolle Eindrücke und Erlebnisse mit im Gepäck, an die du dich noch jahrelang mit Freude erinnern wirst. 

 

Vaya Ashala (Gruß der Wale)

 

Grindwale oder Pilotwale

 Wichtig! Bitte unbedingt lesen!

 

Für das Zusammenleben an Bord auf engstem Raum möchte ich dich bitten, dir die folgenden Zeilen durchzulesen und selbst zu entscheiden, ob du das möchtest oder nicht. 

 

Die Yacht hat 6 Kojen (Liegemöglichkeiten) in 3 Kajüten (mit verschließbarer Tür).

Du wirst dir eine Koje mit einer anderen Person teilen oder den doppelten Preis zahlen, wenn du die Kajüte alleine bewohnen möchtest. 

 

Zusammenleben: 

 

Die Yacht ist eine Alkohol und Rauchfreie Zone. 

Ich möchte die Sicherheit und das allgemeine Wohlbefinden ALLER Crewmitglieder gewährleisten. Daher habe ich mich entschieden, diese Regel für die letzten beiden Wal Wochen einzuführen. 

Wir sind max. 8 Stunden auf dem Wasser, meist weniger. 

Wenn wir fest sind an Land, kannst du gerne rauchen und in Maßen etwas alkoholisches trinken. 

 

Zur Sicherheit gehört auch, dass alle persönlichen Gegenstände während der gesamten Woche in der Kajüte aufzubewahren sind. Softgetränke können im Tisch an Deck verstaut werden.

Badesachen können während eines Badestopps natürlich an Deck gelagert werden. 

 

Unsere Yacht heißt Canbuyon und ist eine Oceanis 37. Sie ist 11,48 m lang und 3,92 m breit. Sie hat eine Toilette mit Duschmöglichkeit für uns alle. Daher ist es wichtig, dass diese sauber gehalten wird. 

 

Die Yacht hat zudem eine Außendusche, die z.B. bei Badestopps genutzt werden kann. 

 

Grundsätzlich sind Wasser und Strom einzusparen. Wobei wir in den Marinas von Las Galletas, San Sebastian und Los Gigantes auch Wasser und Strom bekommen.

 

In Vueltas (wo ich zwei Übernachtungen plane) gibt es leider KEINE sanitären Anlagen an Land. Eine Toilette kann in einem Café direkt im kleinen Hafen genutzt werden, wenn man dort ein wenig verweilt, z.B. einen Kaffee trinkt. 

 

An Bord kann Kaffee  normalerweise mit einem Filter gekocht werden. Alternativ kann ich, nach Absprache mit allen Crewmitgliedern, auch löslichen Kaffee kaufen. 

Wenn die Crew steht, also klar ist wer mit kommt, kann ich gerne eine Gruppe zum Austausch von Vorlieben für Essen und Trinken und sonstige Informationen in Facebook öffnen. 

 

Schlafen ist für max. zwei Personen auch an Deck möglich. 

 

Wetter:

 

Teneriffa wird auch als "Insel des ewigen Frühling" bezeichnet. Und so ist das auch. Es ist im Sommer nicht sooooo heiß (max. 35 Grad) und im Winter kühlt es nicht zu sehr ab. In der Nacht hatte ich immer mind. 18 Grad unter Deck auf der Yacht. 

Der November verwöhnt uns mit noch warmen Wassertemperaturen von ungefähr 22 Grad. 

Wenn der Himmel nicht bedeckt ist, kann es auch im November noch über 25 Grad am Tag sein. In der Nacht kühlt es etwas ab auf ca. 20 Grad. 

 

Kleidung:

  • Ich empfehle eine Wind und Wasserundurchlässige Jacke mit zu nehmen.
  • Einen dicken Pullover oder ähnliches.
  • Rutschfeste Schuhe, optimaler weise mit weißer Sohle, damit keine schwarzen Streifen an Bord entstehen. Ich laufe meistens Barfuß, was du natürlich auch gerne machen kannst. Bitte immer auf deine Füsse achten, da überall "Stolperfallen" an Bord sind. Wobei ich mir noch nie wirklich weh getan habe. 
  • Ansonsten ganz normale Kleidung. 
  • Badesachen, Sonnenhut, Sonnenbrille und ausreichend Sonnenschutz bitte nicht vergessen 
  • und auch unbedingt an deine persönliche Medikamente denken, wenn du welche benötigst.  

Badestopps:

 

Wenn die Wind - und Wetter Bedingungen es erlauben, können wir sowohl mitten auf dem Atlantik, als auch in Buchten kurze oder auch längere Badestopps einlegen. 

 

Segeln:

 

Wenn gewünscht kann ich mein gesamtes Segelwissen gerne weiter geben.

Da sich die Wale und Delfine im Lee der Inseln aufhalten, also da, wo der Wind nicht so stark hin bläst, werden wir recht wenig segeln und meist unter Motor unterwegs sein. Wenn gewünscht, können wir uns aber gerne auch mal da aufhalten wo der Wind bläst und ein paar Segelübungen machen. Das ist Abhängig von der Crew - also den Mitseglern.

Ich freue mich immer sehr darüber, wenn Crewmitglieder selbst das Steuer in die Hand nehmen möchten, egal ob unter Motor oder unter Segel. Das ist aber kein Muss. Wenn niemand steuern möchte, haben wir einen Autopiloten an Bord, der uns sicher dahin bringt, wohin ich ihm sage, dass er steuern soll :-). 

 

Voraussetzungen:

 

Mindestalter von 18 Jahren.

Du musst schwimmen können.

Seefest musst du nicht unbedingt sein, da der Törn ja auch eine Transformation und Reinigung ist.

Ich habe keinerlei Reiseübelkeitstabletten oder sonstiges dabei, daher bitte ich dich selbst dafür zu sorgen, falls du davon Gebrauch machen möchtest. 

Falls du körperliche Einschränkungen hast, können wir bei einem Telefonat klären, ob du trotzdem mit kommen kannst, bitte bewirb dich dann für die Wal Woche und fülle dann den Fragebogen auf der Seite nach dem Button aus. 

 

Falls du sonst noch Fragen hast, können wir diese gerne nach deiner Bewerbung bei einem persönlichen Gespräch klären. 

Brydewal vor der Westküste von Teneriffa

 Zu mir und meinen Erfahrungen: 

 

Ich komme seit 1995 regelmäßig nach Teneriffa und kenne die Insel inzwischen recht gut. Seit 2015 organisiere ich Wal Wochen und habe inzwischen 20 Wochen in unterschiedlichen Monaten organisiert.

Ich kenne die Marinas und die Gegebenheiten vor Ort sehr gut, ich weiß auch, wo sich die Säuger für gewöhnlich aufhalten und am ehesten zu finden sind. 

 

Ich habe eine fundierte Segelausbildung mit rund 15 unterschiedlichen Skippern und bin auf diversen Törns rund 10.000 Meilen über europäische Gewässer geschippert. 

 

Seit 2013 beschäftige ich mich intensiv mit Walen und Delfinen. Vor allem auch mit der Frage was wir von ihnen lernen können. 

2017 habe ich meinen ersten Wale und Delfine Online Kongress mit 23 Interviews gemacht. Der zweite läuft gerade. https://kongress.waleunddelfine.de

 

Seit 2013 beschäftige ich mit ebenfalls sehr intensiv mit Online Marketing und Businessaufbau und starte ab dem 02.01.2020 für 240 Personen eine fundierte Online Business Ausbildung. 

 

Daher sind diese beiden Wal Wochen auch die vorerst letzten, die ich anbieten werde, da ich mein Hauptaugenmerk in der nächsten Zeit auf den Aufbau meines Online Business legen möchte und als Trainerin auch anderen Menschen helfen möchte, ein Fundament für ihren Online Auftritt zu bauen.  (Meine Eltern waren übrigens im Berufsleben Hochbauingenieurin und Architekt)

 Corona!!!

 Meine erste Buchung für diese Yacht war Ende März und die Charterfirma war so nett und hat mich den Törn auf diese beiden Wochen vom 21.11. bis 05.12.20 verlegen lassen. Sie sind allerdings nicht gewillt dieses noch einmal zu machen. Geld bekomme ich nicht zurück. Deshalb biete ich dir dieses einmalige Angebot. 

 

Diese Reise wird bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt finden! Wenn es weniger sind bekommst du dein Geld wieder zurück. 

Wenn es mind. 4 Personen sind findet die Reise statt und du bekommst KEIN Geld von mir zurück. 

 

Aktuell (10.11.20) sind die Kanaren, demzufolge auch Teneriffa KEIN Risikogebiet mehr. Daraus folgere ich, dass KEINE Quarantäne bei der Rückkunft ansteht. 

 

Es sind ein paar Einschränkungen und Dokumente im Vorfeld zu besorgen. 

 

Für Einreisen nach Teneriffa muss man ein Dokument beim spanischen Gesundheitsministerium ausfüllen und optimalerweise den QR Code auf dem Handy speichern. Dieser MUSS bei der Einreise eingescannt werden. Es ist nur die Bestätigung, dass man in der letzten Zeit nicht mit Corona in Kontakt gekommen ist. 

 

Wenn man auf die Kanaren reist und in eine Unterkunft oder ähnliches geht MUSS ein Test gemacht werden, dass man negativ ist. ABER wir sind nicht in einer offiziellen Unterkunft, das bedeutet, dass wir diesen Test, nach meinem Empfinden NICHT machen müssen. 

Die einzige Gefahr der Ansteckung sind wir selbst untereinander. 

Falls wir doch einen Test machen müssten können wir diesen im Valle Gran Rey machen. Er kostet ein paar Euro. Ich habe da Kontakte vor Ort. 

 

In öffentlichen Gebäuden, währende des Fluges und auch in Teneriffa und La Gomera auf den Straßen usw. MUSS eine Maske getragen werden. Auf der Yacht NICHT. 

 

Vor Ort kann es sein, dass einige Geschäfte, sanitären Anlagen usw. NICHT geöffnet sind. Aber wir wollen ja auf dem Meer viel Zeit verbringen...

 

Rückreise:

Deutschland verlangt ein Dokument, das wir in Teneriffa ausfüllen müssen. Ich werde dafür sorgen, dass wir die Formulare vor Ort haben und ausfüllen können. Bei meinem letzten Rückflug musst ich dieses im Flugzeug nach der Landung abgeben. 

 

Da die Kanaren derzeit KEIN Risikogebiet mehr sind. Muss meines Erachtens kein Test in Deutschland gemacht werden und man muss auch NICHT in Quarantäne. 

Natürlich können sich die Gegebenheiten noch ändern und man sollte darauf gefasst sein, dass die Bestimmungen für Risikogebiete doch noch eintreten können. Das würde bedeuten, dass eine 10 tägige Quarantäne nach der Rückkunft ansteht. Es kann aber nach 5 Tagen ein Test - ich glaube auf eigene Rechnung - gemacht werden und wenn das Testergebnis negativ ist, ist auch die Quarantäne beendet. 

Im Moment trifft das aber nicht zu, da die Kanaren KEIN Risikogebiet sind. 

Und ich gehe davon aus, dass sie auch kein Risikogebiet mehr werden, da der Wintertourismus für die Bevölkerung super wichtig ist und die Menschen vor Ort sehr ordentlich mit den Bestimmungen umgehen. 

 

Demzufolge gibt es - nach meinem Ermessen - keinen Grund nicht nach Teneriffa zu fliegen. 

 

Ganz im Gegenteil. Da kaum Touristen da sind ist es angenehm ruhig. 

Und wir halten uns sowieso fast nur auf der Yacht auf, die sozusagen eine Coronafreie Zone ist, außer eine/r von uns bringt Corona mit, dann müssten wir natürlich alle in Quarantäne. 

 

Dieses Risiko bin ich bereit einzugehen und ich wünsche mir eine super Crew. 

 

 

Ab 4 zahlenden Gästen insgesamt (also egal zu welchem Termin) findet die Reise statt!

 

Gestreifter oder Blau Weißer Delfin